Das jeweils Neueste

Neu! auf der Herrschafts-Sprache-Lexikon-Seite Das NSU-Buch (PDF 10,2 MB) und Teil 1 des Demmler-Buches (PDF 3,2 MB) von malcom.z, die im Shop in Papier zu haben sind, können aktuell heruntergeladen werden…

+++++++++++++++++++++ das jeweils Zweitneueste gibt's: hier ++++++++ akkustisch sind einige von "Egers Worten" wöchentlich in "Gitarre X" und als extra mp3 recht weit oben auf der Html-Seite von radio marabu abrufbar.

Kontaktaufnahme, Kritiken, Ergänzungen gern über: FB "Jürgen Eger"

neu: Buch-Rezension DDR Folk-Szene * Rezension Dean Reed Video -> Seiten -> Rezensionen

06.12.2019 für heute nützliche beobachtungen und erkenntnisse aus dem jahr 1934 * muttermilch banken heute nicht möglich in der brd - 1960 in der DDR kein problem

ich habe ja neulich schon sequenzen der beobachtungen des engländers philip gibbs hochgeschoben, die er als tourist 1934 gemacht hat. auf den seiten 379/380 fand ich folgende aussagen:

***

"German youth… believed that under the leadership of Adolf Hitler they would be the builders of a new Germany with a better life for all of them. They were intolerant, as youth is always intolerant. They were self-confident… But the elder Germans, the middle aged men, the thoughtful people, who were able to think outisde the framework of the Nazi faith, were nervous and alarmed. They did not believe much in flaming youth. The shrugged their shloulders at all the mystical stuff…. They were shocked and mortified by the speech and writings of the new rulers…"

***

auf deutsch:

***
Die deutsche Jugend glaubte unter der Führerschaft von Adolf Hitler, sie würden die Erbauer eines neuen Deutschland sein mit einem besseren Leben für alle. Sie waren intolerant, wie Jugend immer intolerant ist. Sie waren selbstbewußt.

Aber die älteren Deutschen, die Mittelalten, die denkenden Menschen, die fähig waren, außerhalb der Vorgaben des Nazi-Glaubens zu denken, waren nervös und alarmiert. Sie glaubten nicht sehr an die begeisterte Jugend. Sie zuckten mit den Schultern angesichts des mystischen Quatschs. Sie waren schockiert und beschämt von den Reden und Texten der neuen Führer…

***

nun: meine wenigen leser hier dürften bis hierher begriffen haben, auf welche aktuelle erscheinung sich dieses zitat bezieht.

übrigens: auch ab 1945 setzten die erbauer des neuen deutschland auf die jugend. was zeigt bzw. zeigen sollte: es geht nicht darum, die spezifik des jungseins zu verleugnen. es geht darum, ob die jugend mißbraucht wird oder die gesellschaft, der staat sie RICHTIGES lehrt. ob die die aktivierung der jungen den interessen des VOLKS entspricht (solange es noch ein volk gibt), oder ob eine minderheit die jugend GEGEN das VOLK in marsch setzt. 2019 wie ab 1933. ob die alten und die jungen gegen einander gehetzt werden. wie ab 1933, wie seit 1990.

entgegengesetzt 1945-1989 auf dem territorium der DEUTSCHEN DEMOKRATISCHEN REPUBLIK. wo es weder an den kaufhallen kassen süßigkeiten gab, um tagtäglich streit zwischen kindern und müttern vom zaun zu brechen, noch jugendmoden, die die eltern ablehnen mußten, noch den fff quatsch. auch den WALDSTERBEN unsinn bekamen die jungen in der DDR vom westen eingeblasen und nicht von KLED oder feldmann oder unterlauf oder den honeckers.


auf "mima" des pfaffen TV senden sie heute die wichtigkeit von muttermilch. ein arzt erzählt die wichtigkeit der muttermilch für die gesunde entwicklung der babies.

eine junge mutter von zwillingen erzählt, sie habe glücklicherweise für ihre beiden immer genug milch gehabt und noch mehr, sie hätte gern abgegeben, geht aber nicht: es fehlen die staatlich organisierten strukturen. und andere auch. wofür ist ein heutiger, vernünftiger staat da? genau dafür. eigentlich.

die ärzte plädieren dafür, daß frauen, die zuviel milch haben, denen abgeben, die zu wenig haben. das stichwort heißt "milchbanken". ist nicht möglich, können sie nicht, bekommen sie nicht hin. keine fördermittel, kein personal usw.

ich erinnere mich an die jahre 1959/1960, als meine cousine geboren war. meine tante hatte auch mehr, als sie zur versorgung ihrer tochter brauchte. sie pumpte die überschüssige milch ab - ich durfte das auch noch sehen! etwas so natürliches! pfui DDR! - und die milch wurde abgeholt und weitergegeben. und zwar nicht (nur) in der hauptstadt der DDR BERLIN (bitte nicht mit einem ominösen "ostberlin" verwechseln!), sondern in der privinz: das war in einem vorort von wittenberg.

DAS ist der UNTERSCHIED zwischen DDR um 1960 !!! und brd 2019! DAS ist der unterschied zwischen PROFIT WIRTSCHAFT, wo die medizin-industrie an der behebung der folgen des muttermilch mangels verdient und der gesundheitsminister was auch immer ist, aber kein arzt.

DAS!!! DARF der DEUTSCH-UNTERTAN nicht wissen.

05.12.2019 saudische morde sind gaaaanz anders * wie merkelisten CO2 ausstoß "senken" * franzosen streiken - völlig unterschiedlich auf RT und auf "tagesschau24 * tempo limit LÜGEN * die witwe darf reden im dienste deutscher anti russen hetze * unangepaßte - übergepaßte * rechtsstaatssimulation im TV anstatt rechtsstaatswirklichkeit * mangelwirtschaft brd, die nicht so heißen darf * nuhr auch nur einer ihrer meßdiener

auf "t24" erinnern sie erst an den fall des in der türkischen saudischen vertretung ermordeten und zersägten saudi arabischen bürgers. um dann zu zerreden. einmal mehr wird eine jungsche gezeigt und zur heldin erklärt. die von den usa aus und von london aus "kämpft". ziel und ergebnisse dieses "kampfes" lernt man jeweils bei und nach den regime changes, die die alten und nicht so alten kolonialmächte vom zaun brechen.

aber:

WIE VIELE saudische diplomaten wegen des falls aus der brd ausgewiesen wurden, "in solidarität", wie sie gegen rußland erzählen, verraten sie nicht…


auf "t24" sagt ein jungscher: "wir" seien ins sachen CO2 ausstoß des verkehrs auf dem niveau von 1990. zwar seien große anstrengungen unternommen worden, um kfz weniger verbrauchen zu machen.

aber das, was eingespart wurde durch effektive motore, sei aufgefressen worden durch immer mehr verkehr. da sowas!

ICH poste das seit vielen jahren. analoges gilt für die wärmedämmung von wohnungen. hier werden einsparungen gar nicht erst behauptet. zwar werden wohnhäuser eingepackt, aber die wohnflächen und zahl der wohnungen pro person dürfte zugenommen haben.

vor 30 jahren war auch bodenversiegelung ein thema: hierin haben sie das ganze thema einfach abgeschafft. was aurf DDR territorium die versiegelung raketenartig zugenommen hat!

wenn ich - was ab und an vorkommt - durchs land fahre, denke ich: die haben seit 1990 die halbe DDR versiegelt und überdacht…


während RUSSIA TODAY den GENERALSTREIK berichtet und STREIK AKTIVISTEN interviewt,…

dürfen auf "tagesschau24" die reden, die zur arbeit gehen (wollen) und dafür 1…2 stunden früher aufstehen mußten. sie reden herunter. und erklären verharmlosend. die deutsche tusse, die reden darf, nannt den protest: "hier plustert man sich audf".

DIE MENSCHEN seien heute nicht zur arbeit gefahren, würden einfach "home office" machen oder hätten sich freigenommen, sagt die tusse.

die STREIKENDEN kommen in ihrer und dergleichen erwägungen gar nicht erst vor.

wie wenn sie die DDR berichten. wonach man annehmen müßte, daß ALLE=DIE menschen sich ballons gebaut haben, um in den goldenen westen zu wehen…

SUPER OBJEKTIV PLURALISTISCH!

die deutsche sollen ja!!! nicht auf solche ideen kommen…


eben erzählen sie tempo limit für Kfz. sie LÜGEN: das sei ein thema des jahres 2013 (?). tatsächlich war das thema schon in den 1990ern thema.

die autoindustrie hat dann "WISSENSCHAFTLICHE" gutachten bestellt, bezahlt und bekommen, wonach ein tempolimt nichts brächte von wegen verminderung des schadstoffausstoßes.

jeder der bissl technischen sachverstand hat, weiß, daß motore wie andere solche maschinene sogenannte (optimale) arbeitspunkte haben. wo also zwischen der verbrauchten energie und der abgegebenen das beste, günstigste verhältnis besteht. und die arbeitspunkte des verbrennungsmotors sind eben nicht in der nähe der maximalen drehzahl, sondern irgendwo weit darunter. eine (zu) geringe drehzahl ist auch nicht günstig. also 30er zonen auf hauptstraßen.

das normale sendeprogramm ist weit abseits des bildungs- und nachrichten optimums:

immer mehr LÜGEN bei rund-um-die-uhr-sendezeit.


heute lassen sie die witwe des erschossenen georgiers reden. sie sieht aber nicht aus wie eine georgierin, sondern wie eine muslima aus dem nahen osten: mit kopftuch und so.

hm.

sie erzählen ihre anklage wie die litwinjenko sache: auch damals durfte die witwe reden. und putin anklagen. das tut die jetzt frischgebackene witwe auch. rußland muß und soll es gewesen sein. ein geringer preis dafür, daß die deutschen medien und andere institutionen nicht nach anderem fragen und suchen.

russische diplomaten lassen sie nicht reden, auch keinen russischen journalisten oder interpol angestellten. wie DDR bürger nicht reden dürfen, wenn sie ihre hitler-goebbels-merkel LÜGEN LÜGEN.

ein deutscher TV LÜGNER beugt der wahrheit vor, immunisiert die unterntanen gegen die VERNUNFT - wie schon zu goebbels zeiten, wie in sache KATYN - er impft die TV gucker gegen LOGISCHE, NÄCHSTLIEGENDE einwendungen: die bösen russen reklamierten, es handle sich womöglich, wahrscheinlich um ganz normale (PROFIT-)KRIMINALITÄT. sagt er. und wenn die russen es sagen, kann es nicht sein. wie goebbels und ribbentrop darauf verwiesen, daß die SU (logischerweise) behauptete: die DEUTSCHE waren die KATYN verbrecher. also müssen es die russen gewesen sein… das ist auch heute noch die west-weltliche katyn "logik".

der deutsch-untertan darf nicht denken:

wenn das MERKEL aus aller welt KRIMINELLE, TERRORISTEN, MÖRDER mit dem KORAN im gepäck und im kopf MASSENWEISE IMPORTIERT, wird mit den KRIMINELLEN deren KRIMINALITÄT importiert. was die PEGIDISTEN ab 2014 skandierten und wogegen sie protestierten, wofür sie als ausländerfeinde-hasser, verpeilte spinnner und nazis denunziert wurden. und seither werden.

informationen zum ASYL grund, der STATUS des georgiers, zum wahrheitsgehalt seiner selbstauskünfte, zu den MORD-TERROR-TATEN, die über ihn bekannt sind oder die unbekannt gehalten werden durch die deutschen geheimdienste und medien, werden dem publikum vorenthalten.

auf RT (englischsprachig, satellit) senden sie GEGEN- informationen. und also auch, wessen er angeklagt wurde.

was der deutsche untertan erfahren darf: der georgier habe gegen rußland gekämpft, und deshalb - so der kurzschluß - müssen DIE russen ihn ermordet haben bzw. gehe der mord von dort aus.

sie zitieren PUTIN aus der mitte der 2000er jahre, er habe gesagt, man müsse terroristen schon außerhalb des eigenen staatsterritoriums bekämpfen. was wäre daran dumm? oder kritikwürdig? also wird kurzgeschlossen: der georger wird von den russen als terrorist angesehen. er ist im berliner ausland, also: die russen waren es.

warum so weit zurück in die vergangenheit? hinsichtlich der "gemäßigten" IS oppositionellen in SYRIEN hat putin dergleichen auch gesagt. und ich fand und finde das immer noch VERNÜNFTIG.

conclusio: weil die IS TERRORISTEN in SYRIEN (auch) gegen RUßLAND kämpfen, haben sie nach der heutigen MERKEL REGIMES LOGIK ALLE einen blanko scheck für ASYL im scheiSS staat. bekommen staats kohle und dürfen schmutzige geschäfte machen. die nicht ermittelt werden dürfen. weder von der presse, noch von den staatsanwälten.

wie schon in den fällen LITWINJENKO, SKRIPAL usw. vermeiden die MERKEL-LÜGNER auch nur anzufragen:

wovon leben solche TYPEN hier?

gehen die nur zum amt? werden die über die moscheen finanziert? oder machen die auch hier und von hier aus ILLEGALE BUSINESSES? und wer illegale businesses macht:

ist der womöglich genau DESHALB attentats gefährdet?

AUßENMINISTER LAWROW spricht über RT:

es gibt spezielle kanäle, daß in internationalen kriminal fällen, wie dieser mordfall einer ist, die evtl beteiligten/interessierten staaten zusammenarbeiten können. die deutschen hätten in dieser sache diese kanäle aber nie angesprochen. während im fall MH17 die russen lieferten und lieferten und lieferten… die deutsche anklage, rußland sei nicht kooperativ, also FALSCH sei. was ich ja auch ohne diese zusatzinformation schon erkannt hatte und gepostet habe.

diese anitrussische kampagne zeigt einmal mehr: JEDER, der gegen RUSSEN kämpft, wird HIER gepäppeltt. wie im westen fast durchgehend seit 1917.

wie ab 1990 alle DDR NAZIS als "stasi"-SED-opfer verkauft und seither hoch belohnt wurden wie ab 1933 die verheldung des nazis horst WESSEL staats RELIGION wurde. weil er GEGEN die kommunisten "gekämpft" habe.

der tagtägliche FASCHISMUS des MERKEL regimes!

wann senden sie uns eine "sea watch", die spendenmittel einsammelt, um die zu "retten" und hierher zu bringen?

antwort: fast täglich.


auf "t24" hypen sie wieder einmal die damals "unangepaßten" in der DDR. andere dürfen nicht, nicht so (nur positiv) erzählt werden. seit 30 jahren und auch 30 jahre danach.

daß und in welchem maße die, die - scheinbar - unangepaßt waren (an das eine, das der DDR), SUPERÜBERANGEPAßT waren an das andere (durch die brd medien vorgegebene), daß und in welchem maße die, die in der DDR eine minderheit waren, für deren "rechte" westler über ihre immer dominanter werdenden medien immer aggressiver, "autoritärer" sendeten, gleichzeitig einer INTERNATIONAL AGGRESSIVEN MEHRHEIT zugehörten, darf der TV gucker nicht denken dürfen.

wie die sudentendeutsche minderheit 1938 teil einer erdrückenden nsdap mehrheit waren…

sie zeigen bilder der "unangepaßten" im berlin - hauptstadt der DDR von vor 30 jahren: die frisuren und gesichtsmalereien, die klamotten, das war KOPIE der londoner/westberliner szenen, die sie uns dauernd via TV gesendet haben. und es kursierten auch bunte heftchen. die meisten hatten ja nur schwarz weiß TV damals.

gleich mit dem anschluß wurden der quatsch dann auch mit DDR bürgern als hauptdarsteller gesendet und diese als role models: seht her: so kommt man ins TV, seht her: so und damit ist man erfolgreich, sehr her: so und damit wird man reich!

beispiel: der eine sohn von gerd e. schäfer, den sie dauernd mit schamhaar rasuren - die er anfertigte - brachten und der von mal zu mal mehr tätowiert und gesichts gepierct war.

WIDERSPRUCH kam mit der abschaltung KLEDS ende 1989 praktisch nicht mehr vor.

"UNANGEPAßT"?! die sind so unangepaßt wie merkel an die befehle von springer und mohn, wie gauck an die ideologie seiner NAZI eltern.


auf "t24" suggerieren sie heile welt. ein junges, bestaussehendes ehepaar mit mitleidsbonus - er erzählt eine krebs diagnose für sich - hat einen alten fiat camper gekauft, der als tipptopp in ordnung annonciert war.

es stellte sich heraus, daß die aussage des verkäufers und das gutachten des tüv falsch war. das teil - diese fiats sind dafür bekannt, und auch ich kann ein lied davon singen - war untenrum an etlichen stellen durchgerostet.

der moderator des beitrags, ausgestattet mit zünftiger handwerker baseball cap, schlußfolgert, man solle sich nicht auf die aussagen des verkäufers verlassen und auch nicht auf ein tüv-süd-gutachten….

sondern? wie kann es sein, daß das staats TV austeilt, man solle sich auf TÜV gutachten nicht verlassen? warum sagen sie nicht: man soll sich nicht auf anwälte, staatsanwälte, richter, staatssekretäre polizeipräser, versicherungsverträge, bumskanzlertussen und bumspräser verlassen. da die alle korrupt sind wie der tüv süd?

das fernsehen interveniert, zeigen sie, und die betrüger bzw. falsch begutachtet habende tüv knicken ein.

am ende müssen die beiden geschädigten sich dann bedanken für die 5 tausender, da das TV von den betrügern zugesagt bekam: 1,5 tausend vom verkäufer, und der TÜV süd rückte 3…4 tausend raus. beides zusammen entspricht etwa den kosten, die für die reparaturen veranschlagt worden erzählt worden war.

tatsächlich zeigen sie immer wieder solche fälle im TV. sie zeigen NUR positiv geklärte fälle. wie auch nur erfolgreiche wiederaufnahme verfahren als justizskandale erzählt werden (dürfen).

was sie nicht erzählen: wenn man es schafft oder/also so privilegiert ist, das TV dazu zu bringen, daß es die interessen des geschädigten vertritt, dann bekommt der RECHT.

wer die medien hat, in wessen interessen die funken und drucken und verteilen: der bekommt, was er oder sie will.

wer die medien hat, hat die macht.

nichts neues. sie senden es täglich, sagen es aber nicht. also denken es die untertanen nicht. können es nicht.

als ich 1997 wegen einer komplexen plattmache die BERLINER ZEITUNG anrief, die einen sogenannten ombudsmann für streitfälle hatte, haben die mich NUR VERARSCHT.

seither habe ich noch 2…3 andere ombudsmänner angerufen. auch das waren nur VERARSCHUNGSNUMMERN.

und ALLE ZEITUNGS- und SENDER FUZZIS sind gegen mich/uns. entgegengesetzt dem camper märchen.


auf "t24" erzählen sie wieder einmal UMWELT probleme, und zwar in den hafenstädten. ein jürgen ist von frankfurt nach rostock gezogen u.a. wegen der guten luft. und er beklagt nun, daß er an seinen fensterscheiben immer wieder einen schwarzen schmierfilm wegwischen muß.

der stammt vom verbrannten schweröl kraftstoff der kreuzfahrtschiffe.

die umwelt- und gesundheitsschäden werden diskutiert. ABER: so GAAAAANZ anders als in den 1980ern bitterfeld.

heute ganz ruhig-sachlich. keinerlei hysterischer ton oder unterton. eben so ganz anders als damals.

die weibliche berichtsstimme erzählt die heutigen technischen möglichkeiten. spitzentechnik! sie erzählen nicht, daß aus den technischen entwicklungen auch problemlösungen erwachsen würden. sie können mit der tollen technik nur mehr schaden detektieren, aber nicht weniger schaden bewirken. jedenfalls in dieser sache und bislang.

und DAS ist typisch für den vergleich brd - DDR, der seit 1990 NIE und NIRGENDS fair ausgetragen werden darf. ob nun umwelt, ob finanzen, ob "stasi" - ciabnd"verfassungs"schmutzMI5/6deuxiemebureau

oder oder oder.

in der DDR mag das eine oder andere DDR high tech gerät weniger high tech gewesen sein als in der brd. aber meßergebnisse führten immer recht bald zu entscheidungen, das schädliche zu mindern oder zu beseitigen.

HIER reden sie und reden und reden. und nach dem reden kommt dann: LÜGEN LÜGEN LÜGEN.


die dauernden liefer engpässe in bezug auf medikamente müssen endlich aufhören. ein bericht im pfaffen TV:

ein vater sorgt sich um sein kind…

das wort

MANGELWIRTSCHAFT

ist wieder TABU. so etwas— also mangelwirtschaft - hat es nur in der DDR gegeben. gem. der MERKELREGIMEPROPAGANDA.

aber immer wieder lieferengpässe in sachen medikamente. heute. in der brd. na sowas! völlig ohne MANGELWIRTSCHAFT!


"nuhr im ersten". witziger rechter knochen. bestätigt eine meiner thesen. auch er war meßdiener, erzählt er. er habe seine karriere als meßdiener begonnen, sagt er.

deshalb durfte der kathole osang - vom besatzer-chefposten-ariseur böhme politisch adoptiert - quoten ostler der berliner zeitung werden. später hat er dann gewechselt. zu einem anderen LÜGEN medium.

und genau deshalb dürfen DDR HEIDEN nicht im TV witze reißen.

der PFAFFEN PLURALISMUS.



4.12.2019 ein 14jährige darf mitwirken wollen - ich nicht * antirussische hetze, anlaß: ein toter * kapitalisten klasse bläst zum sturm wider den "mietendeckel * karola wille verteidigt das LÜGENMONOPOL des pfaffenfunks * diverse antworten * altersarmut geschiedener "ostfrauen" * ex-IS-ler in der zeitfalle, weil aus den 2014ern guten gemäßigten oppositionellen rückwirkend die bösen ISler wurden

auf dem "ndr" das totale volxtheater. eine 14jährige darf sagen, sie möchte mitwirken. bei der gestaltung der gesellschaft. sie tun so, als seien sie dafür.

wozu das in einer landesverfassung stehen muß? keine ahnung. es steht in der UN menschen recht sdeklaration. aber richtig: die kennt ja fast keiner.

mich fragen sie nicht. ich will seit 1990. mitwirken, MICH VERARSCHEN sie nur. also kann ich nur noch abkotzen, wenn sie so tun als ob. und diesen zirkus veranstalten.


die ausweisung russischen diplomaten wird noch und noch begründet. der jetzige schwachsinn mit dem von vor eineinhalb jahrzehnten, die jetzigen gemeinheiten mit den damaligen.

die üblichen erpresser methoden: weil die botschaftsangehörigen nicht bereit waren, mitzuarbeiten, würden sie jetzt ausgewiesen. wird mir erzählt.

das erinnert mich an die forderung an die GEWÄHLTE kiewer regierung, also VOR DEM PUTSCH in den jahren 2013/2014, sie solle die timoschenko aus dem gefängnis entlassen. gleichzeitig monierten die eu-ler mängel hinsichtlich der unabhängigkeit der justiz. als hindernis einer assoziierung.

hätten nun die regierenden den eu befehl ausgeführt und die timoschenko freigelassen, hätten sie die NICHT-unabhängigkeit der justiz damit bewiesen.

es gehört nicht in den aufgaben bereich der botschaftsangehörigen eines landes, im gast land mord untersuchungen durchzuführen oder dabei zu assistieren. eine "mitarbeit" würde den brd staats demagogen vielmehr als argument dienen (können), sie hätten ihre hände in diesem schmutzigen spiel, sonst hätten sie ja gar keinen aufklärungsbeitrag leisten können. und: auch wenn sie gar keinen betrag geleistet haben, kann er behauptet werden. wenn sie nur mitmachten.

folgerichtig sagt der russische staat: wir haben damit nichts zu tun, können also auch nichts aufklären.

sie erzählen der vermeintliche mörder sei von rußland über paris und warschau in der brd eingereist. ob's stimmt? wer weiß. warum weisen sie dann nicht polnische und französische diplomaten aus?

gegen DEUTSCHE wird diese art ERPRESSUNG mittels des § 153a strafprozeßordnung ausgeübt. KURT DEMMLER hat sich 2002 erpressen lassen und "frei" gekauft. was ihn NOCH erpreßbarer machte, und genau deshalb wurde er dann erpreßt. mit dem wissen um die "vorstrafe". denn im fall DEMMLER war das "freikaufen" mit 90 "tagessätze" angesagt, und 90 "tagessätze" bedeutet VORSTRAFE. und die VORSTRAFE macht ihn dann ERPRESSBAR und lieferte gleichzeitig die begründung dafür, daß er die straftaten begangen haben müsse, die ihm 2008/2009 vorgeworfen worden sind. nach der sleben "logik" wie in der jetzigen mordsache: wenn KURT DEMMLER damals 1,.800 freikauf geld gezahlt hat hat er sich schuldig bekannt, und wenn er es damals war, war ers auch damals: beide fälle lagen ja jahre zurück.

heute überreden die MERKEL PROPAGANDISTEN die untertanen mit den fällen litwinjenko und skripal. die aktuellen unbewiesenen denunziationen werden mit denen von vor 2 und 15 jahren unbewiesenen propaganda kampagnen bewiesen"…

wie sie ja auch die anschuldigungen wider die DDR "bewiesen".

die einzige politische partei, die großöffentlich wahrnehmbar ist und opposition gegen diesen antirussischen blödsinn drauf hat, ist die AfD. auch SO macht man den bisher eigenen anhang zu AfD wählern und mitläufern.

die kanzlerhure denkt überhaupt nicht daran, ihre geheimdienst LÜGNER zurückzupfeifen. wieder löschen sie die feuer, die sie offiziell bekämpfen, mit öl.


eben wird auf "t24" die ausweisung zweier russischer diplomaten mit "erkenntnissen" im konjunktiv begründet: es könne ja sein, daß die ersten schritte des mord anschlags von rußland ausging. klar, könnte sein. rußland ist ein großes land, über 150 mio menschen, auch georgier darunter und IS-ler und andere verbrecher.

als eine art beweis wird angegeben, daß der generalbundesanwalt die ermittlungen an sich gezogen habe.

im MORDFALL DEMMLER zieht seit knapp 11 jahre kein staatsanwalt irgend etwas an sich. es ist also kein "beweis", daß die russen etwas damit zu tun hatten, daß die MERKELBÜTTEL mit physischer gewalt KURT DEMMLER in den MERKELKNAST DEPORTIERTEN.

im gegenteil zu dem fall EINES GEORGIERS, wird nichts an sich gezogen, sondern abgewimmelt, unter den teppich gekehrt. ein DDR nationalpreisträger ist ihnen nichts wert, ein georgier diplomatische turbulenzen.

auch wieder die normalen SPRACHLICHEN GLEICHSCHALTUNGEN. ein IS TERRORIST heißt nicht KRIMINELL, nicht TERRORIST, nicht MÖRDER, sondern stattdessen 'georgier', um damit die bestrafung rußlands vor jedem beweis plausibel zu machen. anstatt zu sagen: VERBRECHER fallen mit höherer wahrscheinlichkeit VERBRECHEN zum opfer als normale bürger, also auch als normale georgier.

es ist das selbe verfahren wie anfang 1943 in sache KATYN: die nazis keiften: die sowjets waren, und schon hetzten, ziemlich genau nach eineinhalb wochen, die exilpolen in london los. mit dem heutigen ergebnis, daß die goebbelschen LÜGEN als historische wahrheit anerkannt sind. von dem selben regime, das heute wieder gegen die selben russen weitermacht.


das "scheue reh" kapital bläst zum sturm gegen den sogenannten mietendeckel. bauunternehmer, deren aufträge storniert wurden, dürfen reden. GEGEN den sogenannten MIETENDECKEL.

eigentlich ein bestes beispiel für die UNFÄHIGKEIT der SYSTEMHÖRIGEN, die probleme der menschen und der menschheit zu lösen. bzw. die UNMÖGLICHKEIT, innerhalb dieses systems diese zu lösen. also mit gysi & mit den anderen sozen & co.

das ganze "linke" gelaber der gysiisten ist nicht mehr als VOLXTHEATER.

meine analyse der finanziellen effekte des wohnungen rückkaufs durch den "rotroten" senat darf nirgends annähernd größtöffentlich abgebildet werden. egal, mit welcher absender-angabe.


gestern durfte eine karola wille reden. sie ist mdr intendantin und verteidigt das LÜGENMONOPOL der pfaffen sender mit merkelscher verlogenheit.

ich google die tante und finde interessantes, das bisher an mir unbemerkt vorbeigegangen war, sie wurde schon 2011 intendantin. sie war davor seit bestehen des senders als juristin dort tätig. sie war als intendantin kandidatin konkurrentin eines WESTLERS. und also wurde sie diskreditiert von wegen: ostlerin, ex-SED mitglied, verheiratet gewesen mit einem DDR militär staatsanwalt.

es lief gegen ihre wahl eine kampagne: von wegen SED juristin, militärstaatsanwalt-ehemann usw. und wurde DOCH gewählt!!! ich fand im www: die anti-ostlerin-kampagne habe sich als bumerang erwiesen. endlich sollte "ostdeutsche" kompetenz schwerer wiegen als "altlasten".

ups! das ist ja interessant!

die wille war 1989 um die 30 und hat ein kind und ist geschieden. wann sie geschieden wurde, erfährt man nicht. auch nicht, mit wem sie seither zusammen ist. das STINKT zur PFAFFENHÖLLE nach SEXUELLER AUFNORDUNG!!!

der ex-militär-staatsanwalts-ehemann dürfte 1990 totales juristisches berufsverbot bekommen haben, war also als nunmehr ungelernter weitestgehend entwertet. ich tippe mal: da kam der westler daher…

denn diese angaben und das bild, das sie heute der öffentlichkeit gibt, paßt 150%ig ins zielraster der 1990er buschgeld kassierer: junge frauen bis ca. 35 jahre und nicht mehr als 1 kind… als zweit-, dritt- und viert- frau.

welcher DDR mann dürfte - zumal mit einer solchen vergangenheit - einen solchen posten bekleiden? welcher DDR mann hätte noch gewählt werden können, wenn eine solche kampagne wider ihn losgetreten worden war? gibt es dafür auch nur ein beispiel? vielleicht, mir fallen aber nur weibliche beispiele ein. und auch für diese beispiele gibt es plausible begründungen, von wegen kompetenz usw. der GRUND ist aber der WESTMANN, der POLITZUHÄLTER, für den sie auf den POLITSTRICH gegangen ist bzw. geht. wie merkel, kiewel, illner, wagenknecht usw.

es gibt kein beispiel für einen mann… es gibt aber mehrere beispiele, daß jahrelange hetze gegen DDR weiber von negativ umgekehrt wurde auf positiv in verheldung, personenkult. die prominenteste beispiele: kati witt und sahra wagenknecht.

die von gysi seit ihrer entdeckung durch die besatzer propaganda anfang der 1990er von gysi & co. gemobbt wurde. als aber prinz lafo aus'm westen kam und sie in sein schloß brachte und sie von nun an in seinem bett schlafen durfte, mußte gysi sich lafos willen unterwerfen und sein mobbing sein lassen.

von nun an war die schöne sahra eine gute. ihre bücher durften im pfaffen TV und auch commerziell beworben werden. vorher nicht. es gab nur noch diesen einen ausrutscher des lanz vor paar jahren… wo der sich so völlig daneben benommen hat der sahra gegenüber. auf wessen befehl auch immer in totaler meinungs- und gewissenlosigkeit, amen! als sie letztens dort war, taten beide so, als sei niemals und überhaupt nichts gewesen. pack schlägt sich, pack verträgt sich.

das WECHSELSEITIGE vergessen. die sahra hat "vergessen", was sie 20 jahre lang als sprecherin der KOMMUNISTISCHEN PLATTFORM verkündet hat, dafür haben das system und seine büttel "vergessen", daß sie überhaupt sprecherin dieser plattform war.

analog die KAROLA WILLE. über die das netz fast alles "vergessen" hat. bis auf ca. 3 fakten.

zur erinnerung und kommentierung folgt noch ein original der schönen sahra von früher, bevor sie erlöst und zu lafos polit prinzessin wurde…

für alle "aufstehn" fans hier die sara vor ca. 17 jahren:

superillu2001maerz15_kl.jpg

an dem artikel sieht manim kontrast zwischen damals und heute sehr schön, wie man den herrschenden hintenrein kriechen muß, um öffentlich reden zu dürfen und gem. den eigenen vorstellungen kommuniziert und daß die bücher rezensiert werden, daß die untertanen ihnen hinterherlaufen dürfen. zum dank "vergessen" die herrschenden und regierenden und hetzenden dann z.b. und nicht zuletzt die sprecherfunktion der kommunistischen plattform über so viele jahre. wie ja auch MÖRDER ein recht auf "vergessen" haben.

während DDR bürger, vor allem solche mit gedächtnis, kein solches "recht auf vergessen" haben.

die LÖSUNG der probleme des kapitalismus und imperialismus ist eben nicht: für jeden und jede (aus der DDR) einen prinz lafo, der ihn und sie mitnimmt auf sein schloß und in sein bett holt. das ist nicht GLEICHES RECHT für alle, sondern bonzentum.

und genau das ist ja das "wohlstandsversprechen", von dem die schöne sahra redet…

die nicht schönen, die nicht auserwählten, die weniger fixen, die, die ihre zungen nicht so gutverlogen dressiert haben, können sehen, wo sie bleiben.


zum illu artikel:

ja, ab und an muß man das ertragen. das sehen ihrer HÄßLICHKEIT hat auch einen beweis effekt. wie das verspüren körperlicher negativ reaktionen.
in erster linie geht es hier aber um den NACHWEIS der schuld. deshalb muß hinreichend umfangreich zitiert werden. leider.


andreas arnold postete, daß und wie die annektion der DDR in den 1950ern schon geplant worden ist:

in den 1990ern erschien so etwas noch in buchform und wurde über ND bekannt gemacht.
Jürgen Eger raplh hartmann, die liquidatoren /der reichskommissar und das wiedergewonnene vaterland., verlag neues leben 1996.
falls interesse könnteste das evtl. im www finden, www.zvab.com

***
ich habe das buch bzw. dessen inhalt über die jahre auch 5…7 mal gepostet…
in sachen ND geht es zumindest auch und vor allem um korrumpierung und verrat. Du weißt ja: ICH bin da seit 1998 VERÖFFENTLICHUNGSVERBOTEN. und zwar nicht versehentlich. bestätigung des BERUFSVERBOTS, das 4 jahre zuvor verhängt worden ist - selbstverständlich nicht mit urkunde.
auch nicht versehentlich.

***

das auch. es bedeutete aber auch lohnraub und rentenraub.

den DDR krankenschwestern wurden die faschschulabschllüssse aberkannt und die dienstjahre. ich sage/schreibe immer: das hatten nicht einmal die hitleristen gegen die jüdischen drauf. dazu dann noch aberkennung der dienst jahre.

die durften als krankenschwestern weiterarbeiten, aber nicht mehr medizin studieren auf der grundlage des fachschulabschlusses und wurden anerkennungs- und gehalts- und rentenniveau bezüglich auf das der westkolleginnen herunter gestuft. nur mal so als beispiel.

anderes beispiel: die LEHRERINNEN, die im zentralausschuß jugendweihe tätig waren: sie durfte wegen "staatsnähe" nicht mehr lehrerinnen sein, ohne daß ihnen der berufsanschluß aberkannt wurde. wie DDR juristen in bestimmten funktionen.

usw.



auf dem pfaffen TV thematisieren sie wieder einmal die ALTERSARMUT von "geschiedenen ostfrauen".

was einmal mehr zeigt, daß und wie die DISKRIMINIERUNG von DEUTSCHEN!!! mit dem FALSCHWORT "ost" verbunden ist.

es geht um DDR frauen und DDR scheidungen. und es geht um UNRECHT, dessen wabernde erzählung vor allem darum besorgt scheint/ist, daß das wort 'UNRECHT' nicht unmittelbar mit einem bezeichner für den STAAT brd zusammentrifft.

diesen diskurs gibt es schon gefühlt mindestens 25 jahre. vor 10…15 jahren besonders gern von den gysiisten vorgetragen. wissend: sie würden immer überstimmt.

die sogenannte "altersarmut im osten" könnten von einem tag zum anderen beendet werden. durch faktische anerkennung und also einführung der MENSCHENRECHTE. AUSZAHLUNG eines NUTZUNGSENTGELTS der immobilie DDR und SCHADENSERSATZ für die seit ende 1989 durch die brd angerichteten zerstörungen und verwüstungen. an alle DDR bürger, die am 18.3.1990 noch in der DDR lebten und nicht die "allianz für deutschland" gewählt und später nicht kollaboriert haben. glückspilz-wendegewinnlern müssen ihre gewinne angerechnet werden.

aber nein: nun sollen die noch lebenden ca. 25 % der DDR gschiedenen frauen, die durch den verbrecher schäuble (derzeit bumstagspräser) systematisch und absichtsvoll um ihre rechte gebracht wurden, als kompromiß eine einmalzahlung erhalten.

divide et impera. alte weiber sollen angeblich eine zahlung erhalten. auch die uno sei eingeschaltet worden. und habe sich einschalten lassen. alte männer sind: weiße alte männer mit samenstau.


ein ehemaliger IS-ler, 24 jahre jung, darf des langen und breiten reden. er wird "kritisch" erzählt. diese art kritik kennt unsereiner aus den 1990ern, wenn sie nazis erzählten. es überwiegt das attraktive, das attraktivmachen.

der text sagt: IS-ler zu sein sei etwas böses. von der chronologie her ist der junge mann aber in den nahen osten gegangen, als sie den IS und dessen aktionen noch "friedliche" und "gemäßigte" opposition genannt und nur gelobt wurde…

das "vergessen" sie. als der ging, tat er etwas guten, als er wiederkam, hatte sich das gute ins schlechte verkehrt, in den erzählungen der herrschaftspropaganda.

und also hat er sich die strafe verdient. die - wenn er brav genug ist und nachplappert, was vorgegeben ist - in belohung umschlagen lann.


für alle "aufstehn" fans die sara vor ca. 17 jahren.

an dem artikel sieht man sehr schön, wie man den herrschenden hintenrein kriechen muß, um öffentlich reden zu dürfen, daß die bücher rezensiert werden, daß die untertanen ihnen hinterherlaufen dürfen. zum dank "vergessen" die herrschenden und regierenden und hetzenden dann. z.b. und nicht zuletzt die sprecherfunktion der kommunistischen plattform.

die LÖSUNG der probleme des kapitalismus und imperlalismus ist eben nicht: für jeden und jede (aus der DDR) einen prinz lafo, der ihn und sie mitnimmt auf sein schloß und in sein bett holt.

das ist da das "wohlstandsversprechen", von dem die schöne sahra redet…


zum illu artikel:

ja, ab und an muß man das ertragen. das sehen ihrer HÄßLICHKEIT hat auch einen beweis effekt. wie das verspüren körperlicher negativ reaktionen.
in erster linie geht es hier aber um den NACHWEIS der schuld. deshalb muß hinreichend umfangreich zitiert werden. leider.


mit den kindern ist das leider so eine sache… die sprichwörtlichen sagen ja auch, daß der kaiser nackt sei. tun sie derzeit aber nicht.

es gibt ja im fundus der volkserinnerung beide:

die, die dem rattenfänger von hameln auf den leim gehen, und die, die die wahrheit sehen und sagen…



03.12.2019* rußland eindämmung westlicher agenten tätigkeit heißt in der "tagesschau" und aus dem mund des STAATSLÜGNERS hofer: einschränkung der pressefreiheit * antwort an panther eye in sachen assange * ntv artikel vom februar als beispiel für NAZI propaganda methoden in der brd * singen ist gesund - sagen sie, deshalb haben sie MICH ja berufsverboten * PISA studie katzenjammer 2019 * FALSCHwort: GEHIRNWÄSCHE * daniela dahn im brecht haus * reaktion auf eine VA reklame, gespostet durch nico kiel * antworten/kritik an wolfgang albrecht - siehe auch 2.12.!

der vorzeige ARIER hofer titelt in der hauptausgabe der "tagesschau":

rußland schränke die pressefreiheit weiter ein.

ich würde titeln:

rußland schränkt die möglichkeiten westlicher agenten ein, die als journalisten getarnt und verkleidet sind und meistens falsch erzählt und von außen finanziert werden. wie und mit welchen legenden auch immer. und die zu allerletzt als journalisten tätig sind.

wie die "freiheitlichen" in der DDR ab mitte der 1970er, wie die "umweltbibliotheker", wie das pfaffenpack mit "bruderhilfe" und platten und buch und artikel honoraren…


antwort an panther eye in sachen haß und verlogenheit gegen julian assange:

Jürgen Eger: das ist eben der unterschied. daß angela davis 1973 in berlin war, verdankten sie und wir damals der relativ großen medialen kraft, die die linken staaten damals in der welt hatten.
die LÜGEN und rechtsbrüche wurden international so bekannt, daß es ihnen peinlich sein mußte…
die LÜGEN in sache KURT DEMMLER sind 20…30 leuten hinreichend bekannt. maximal.


auf der www seite von ntv gefunden, mit datum vom 19.2.2019. TYPISCH NAZI PROPAGANDA! es geht um das damals kurzzeitig bekanntgemachte hinterhältige dossier, die überschrift des artikels lautete:

"Die ARD hat einen Skandal. Ein Geheimdossier wurde in Auftrag gegeben, um gezielt öffentliche Propaganda in eigener Sache zu betreiben und Konkurrenten öffentlich zu diffamieren. Publikum und Politik sind entsetzt. Die verantwortliche MDR-Intendantin gerät unter Druck."

nun, der "skandal" hielt sich in grenzen. hier nur der m.e. interessante text des ntv autors:

"Organisiertes Schönsprech, moralisierende Stimmungsmanipulation und die gezielte Sprachzersetzung von Kritikern kannte man hierzulande bisher nur aus Diktaturen wie der DDR. Dort hieß die Mauer im offiziellen "Framing" beschönigend "antifaschistischer Schutzwall", Diktaturkritiker nannte man "Klassenfeinde" und wer sich für Demokratie einsetzte, war "Revanchist". Ausgerechnet nach diesem Muster wollte die ARD nun in den öffentlichen Diskurs. Doch das Papier ist öffentlich geworden - und schlagartig ist das Entsetzen von Publikum und Politik groß."

na so was!!!

aha! wer ist "man"? warum kannte und kennt dieser "man" nicht den schönsprech der brd DIKTATUR: "arbeitgeber" - "arbeitnehmer", "nationalsozialismus, "sozialdemokratische partei", "der führer", "gotteshaus", "humboldt forum" usw.

warum erkennt "man" nicht, daß es auch hier oft bis meistens, daß es genau umgekehrt ist: KLASSENFEINDE der bevölkerungsmehrheit dürfen nicht so genannt werden. sie sind SELBSTERNANNTE (das darf auch nicht gesagt werden) demokraten. ein ersatzwort für das hitlersche "volksgenossen".

und warum sollten die BAUMEISTER des schutzwalls ihr bauwerk nicht nennen? sondern ihren feinden, den AGGRESSOREN das mies- und falschreden unwidersprochen zugestehen? und klassenfeinde nicht klassenfeinde nennen? was wäre daran "beschönigend"? zumal MAN früher mal wußte, daß die DDR wörter, für die die DDR "diktatur" angeklagt wurde und wird, zu großen teilen viel älter sind als die DDR. wie z.b. "junker", "klassenfeind", "aggressoren" usw.

die herrschenden wissen sehr genau, wie wichtig die wörter sind. die gysiisten plappern nach, müssen diese wichtigkeit also leugnen. auch viele "linke" auf fb sind es eben nur in anführungsstriche, solange sie das nicht kapieren.


auf "t24" propagieren sie das singen. es sei gesund. aber nur ca. 7% der bevölkerung sängen regelmäßig. trotz evango-singsangs in den

sie propagieren, wofür sie in der DDR nur spott hatten: die SINGEBEWEGUNG, die mitte der 1960er teils spontan entstand, auch mittels westlicher einflüsse, teils systematisch gefördert wurde. dur den bösen SED-staat. und 2…2 1/2 jahrzehnte erst bestens, später recht und schlecht funktioniert hat. letzteres nicht zuletzt weil die westliche POP industrie den DDR jugendlichen das selber-singen zunehmend schlechtgeredet und abgewöhnt hat.

die böse SED und die böse DDR haben also vor über 50 jahren genau DES BESTE für die DDR bürger gewollt und "verordnet".

p.s.: HEUTE soll selbstredend - außer in den kirchen beim händchenfalten - nicht deutsch gesungen werden.

die singsangvorbilder in der heutigen mitsingpropaganda trällern selbstverständlich englisch.


heute wieder PISA studien katzenjammer. die brd ist weiter zurückgefallen, jetzt auf platz 20. oder so. china, das eine so komplexe sprache hat, weit vorn, wenn ich es recht verstanden habe.

die lesekompetenz, die mathekompetenzen usw. sind besonders unterentwickelt.

schuld sind nun u.a. die quereinsteiger, die vorgestern noch die lösung sein sollten. für mich nachvollziehbar. mathe oder physik lehrer können ja auch nicht so mir nichts dir nichts als konstrukteure oder geräte entwickler arbeiten…

ich poste ja desöfteren KRITIK dieser art: wer die ami TV "sesamstraße" importiert, importiert verblödung. und sie teilen auch noch JUBEL darüber aus.

inklusion wird als fortschritt gefeiert, und soll doch nur lehrermangel kaschieren.

fff wird bejubelt und senkt das bildungsniveau und spart lehrerstellen. usw.

nicht zuletzt: wenn die qualifikation von ministerinnen darin besteht, karrieristisch-blond und noch tv-attraktiv auszusehen, sich hochgeschlafen zu haben und für jedes und alles ne ausrede zu haben, woher soll die kompetenz kommen, beste bildung für die ganz jungen menschen zu organisieren?

50 % der ministerinnen zeit: "wahl"-krampf, pressekonferenzen, parteitage, lobby "arbeit", parteivorstandssitzungen, TV programmatische auftritte 5 mal die woche usw. oder mehr als 50%?

seit mehr als 25 jahren BUSLADUNGSWEISE schüler in das hohenschönhausener gruselkabinett des hubertus knabe gekarrt zu haben, kann nur schaden. nicht dem knabe, der hat dafür kassiert. nicht den LÜGEN SENDER LÜGNERN, die billig ihren verblödungsauftrag erfüllen und dafür teuer kassieren konnten. aber den heranswachsenden.

als fortschritts beitrag wird ausgeteilt: ausbau der ganztagsschule. das galt 1990 ff als SED-STASI-HONECKER-SCHWERSTVERBRECHEN. seit einigen jahren versuchen sie, das eine oder andere aus der DDR zu kopieren. aber PFAFFENPACK bekommt eben puff prima hin, thriller, unrecht, LÜGEN usw. aber gutes und richtiges die nicht. wenn sie DDR wissen und können verwenden wollten: die fachleute einbeziehen. bei siegmund jähn konnten sie es ja, nachdem sie ihn jahrelang als NICHTDEUTSCHEN verkauft hatten. in sachen PÄDAGOGIK konnten und können sie es nicht.

VERBRECHERPACK!

nun zahlt sich aus, daß die BESATZER-OKKUPANTEN immer austeilten, daß in der DDR alles marode und ideologisch und margot honecker eine "lila hexe" gewesen sei.


das wort 'GEHIRNWÄSCHE' so falsch und irreführend wie 'SCHAUPROZEß'. beide wörter werden nur negativ verwendet, sie bezeichnen etwas angeblich böses, schlechtes.

letzteres erkläre ich ja immer mal wieder: das (öffentliche) SCHAUEN eines prozesses ist ein RECHTSSTAATLICHES GRUNDPRINZIP. die alternative ist der GEHEIMPROZEß der INQUISITION. es ist das ergebnis jahrhundertelanger entwicklung, daß das SCHAUEN KÖNNEN, was staatsanwälte und richter, die ja vom staat eingesetzt sind, also was der STAAT in den gerichtssälen so treibt,

allerdings kommen die medien des scheiSS-staats den pflichten, die sich aus diesen möglichkeiten ergibt, nicht nach. das gesellschaftliche SCHAUEN KÖNNEN nützt den FALSCH ANGEKLAGTEN nichts, wenn die pressefuzzis zu 99% wegschauen und ansonsten LÜGEN. oder einfach über keine kompetenzen verfügen, richtig zu schauen und zu werten.

es ist ein FALSCH WORT, das, was damit normalerweise bezeichnet wird, müßte PROZEß-SCHAU geheißen werden.

bei der GEHIRNWÄSCHE ist es ähnlich. das englische 'brain washing' mag der ursprung für den deutschen terminus sein…

GEWASCHEN wird ja normalerweise etwas schmutziges. daß es wieder sauber werde. in ausnahmefällen mag das waschen einen anderen grund haben. insbesondere bei der herstellung.

was sollte schlimm daran sein, ein braunes gehirn wieder reinzuwaschen? daß es wieder VERNÜNFTIG, MENSCHLICH, GÜTIG denken kann?

jedenfalls ist es beim WASCHEN normalerweise nicht so, daß am ende des waschens der gewaschene gegenstand LEER sei. oder FALSCH oder SCHMUTZIG.

die metapher ist FALSCH und also irreführend.


seit mehr als 25 jahren BUSLADUNGSWEISE schüler in das hohenschönhausener gruselkabinett des hubertus knabe gekarrt zu haben, kann nur schaden. nicht dem knabe, der hat dafür kassiert. nicht den LÜGEN SENDER LÜGNERN, die billig ihren verblödungsauftrag erfüllen und dafür teuer kassieren konnten. aber den heranswachsenden.

als fortschritts beitrag wird ausgeteilt: ausbau der ganztagsschule. das galt 1990 ff als SED-STASI-HONECKER-SCHWERSTVERBRECHEN. seit einigen jahren versuchen sie, das eine oder andere aus der DDR zu kopieren. aber PFAFFENPACK bekommt eben puff prima hin, thriller, unrecht, LÜGEN usw. aber gutes und richtiges die nicht. wenn sie DDR wissen und können verwenden wollten: die fachleute einbeziehen. bei siegmund jähn konnten sie es ja, nachdem sie ihn jahrelang als NICHTDEUTSCHEN verkauft hatten. in sachen PÄDAGOGIK konnten und können sie es nicht.

VERBRECHERPACK.!

nun zahlt sich aus, daß die BESATZER-OKKUPANTEN immer
austeilten, daß in der DDR alles marode und ideologisch und margot honecker eine "lila hexe" gewesen sei.


antwort auf eine rezension einer VA im brecht haus mit daniela dahn:

pantherchen, da Du ja Deine rezension angekündigt hattest, fb sie mir aber nicht darbot, habe ich eben mal nach-gesucht und auch gefunden. nach welchem algorithmus fb mir welche beiträge anzeigt und welche nicht, bleibt mir bis auf weiteres ein rätsel…

ich hatte Dir ja aufgeben wollen, frau dahn zu fragen, warum sie sich vor 8…10 jahren als damals mitherausgeberin des "freitag" weigerte, mir zu helfen, die einzige gegenposition zu den BLÖD zeitungs DEMMLER LÜGEN zu publizieren. den auftrag haste Dir gespart, indem Du ausgegeben hast, dassde doch nicht hingehen würdest.

ich hatte sie, die dahn, damals im staatsfunk von "unserer demokratie", "unserer freiheit" labern gehört und sie, auf ihre freiheit bezugnehmend, angefragt. sie war in irgend einer schulklasse und hat dort gelahrt herumgeblödelt. sicher nicht viel anders als bei dieser VA, was Euch beide ja vertrieben hat.

sie hat sich damals geziert, sie hat hin und her gelabert und mir dann schließlich aufgegeben, ihr einen 3000 zeichen text zukommen zu lassen.

tat ich selbstverständlich. und das wars dann auch schon. auch nur eine VERARSCHE mehr.

wir heißen das: sexuelle aufnordung.


antwort an nico kiel, der eine VA in hamburg gepostet hat, mit einem bild eins asiatisch aussehenden jungen und einem einige jahre älteren mädchen

gepostet HEUTE UM 19:30, Menschsein / zeise

wie wärs denn mal mit reklame für eine veranstaltung der solidarität "menschsein" für seit knapp 30 jahren zu anschlußjuden gemachten DDR bürgern? für (schlimmer und umfangreicher als ab 1933 die juden) enteignete, für (weit mehr und öfter als ab 1933 praktiziert) berufsabschlußaberkannte, für jahrelang menschenrechtswidrig strafverfolgte (wie ab 1933 kommunisten, wie ab anfang/mitte der 1950er kommunisten) DDR bürger (dazu mußten diese nicht einmal bewußte kommunisten gewesen sein), für menschenrechtswidrig aus ihren wohnungen und wohngebieten vertriebene: 1998 waren ca. 80% der ureinwohner des berliner prenzlauer bergs bereits vertrieben zugunsten irgend welcher berufskinder aus hamburg, F a.m., münchen, köln usw. DDR bürger dürfen aber nicht 'vertriebene' geheißen werden.

ach so, ja, solche veranstaltungen gibt es ja gar nicht in hamburg. das ist ja wie wenn ein DDR bürger in paris oder vallorbe oder treiskirchen oder stockholm oder oder oder um ein asylverfahren bettelt. dann lernt er: die gibts nur für regen-rückwärtse, nie und nirgends für weiße. und im rahmen der totalverblödung, darf man die nicht vorwärts nennen.

will sagen: je mehr Du reklame postest für das, was es öffentlich gibt, desto mehr folgst Du den anweisungen des merkel regimes. denn was öffentlich stattfindet, bestimmen DIE, und es findet in DEREN interesse statt.


Wolfgang Albrecht: in welchem wolkenkuckucksheim lebst Du (gedanklich)? es geht nicht um fehlbarkeit von menschen. sondern um SYSTEMATISCHES UNRECHT. um TERROR!

wenn es um DDR und "stasi" geht, erzählen die nie etwas von "menschlicher fehlbarkeit".

ich redete mit der richterin, ich machte den oberstaatsanwalt darauf aufmerksam: rückwirkungsverbot, beweislastumkeht, verjährung.

es ging ihnen am arsch vorbei!

es geht um ein RIESENVOLKSEIGENTUM, das sie geraubt haben. und sie wollen immer noch mehr.

aktuell wurde eines meiner konten gepfändet, wie adolf jüdische konten hat pfänden lassen, wie er die KPD parteikasse geraubt hat.

war adolf hitler fehlbar? haben die besatzer idioten jemals gesagt, die juden sollten mal die füße still halten wegen der paar millionen vergasten und sonst ermordete, menschen seien eben fehlbar? 50 millionen nordmarikanische ureinwohner, 150 millionen negersklaven. = "menschliche fehlbarkeit". aber eine kirche in leipzig und ein schutthaufen in berlin, wo früher mal ein schloß gestanden hatte, ein SED schwerverbrecher.

war assenge fehlbar? ich habe es noch nicht gehört.

also: MENSCHSEIN ist gefordert. anstatt DDR bürger eiskalt zu verarschen: naja, menschen sind eben fehlbar…

***

Wolfgang Albrecht antworte: Tut mir leid, Jürgen Eger, nicht meine Denkweise. Aber so denken natürlich viele in Deutschland. Wenn das noch (Nach-) Denken ist. Und dabei sollten wir es auch belassen. Denk du auf deine Art, ich denke auf meine.

***

nein, Wolfgang Albrecht, so einfach ist das nicht.

sagt h. himmler zum juden, der sich beschwert hat, daß er deportiert wurde und nun vergast werden soll: "tut mir leid jude, nicht meine denkweise… aber so denken ja viele juden in deutschland und anderswo…und dabei sollten wir es auch belassen. denk du, JUDE, auf Deine art, ich denke auf meine…

und der jude wird VERGAST. auf himmlers denk-art. denn himmler hat die macht über ihn, den juden, und der ist ohnmächtig und eigentlich durch verfassung und StGB geschützt:

MORD war VERBOTEN und mit der TODESSTRAFE SANKTIONIERT!!!

aber wie Du, Wolfgang Albrecht, den durch mich erbrachten BEWEIS des MENSCHENRECHTSVERBECHENS nicht sehen kannst, so konnten auch damals die MASSENMÖRDER und ihre untertanen die verbrechen nicht erkennen: im StGB steht Mord ist verboten, auf den straßen, in den knaststs, in den KZ wurden die menschen massenweise umgebracht. ich BEWEISE Dir, daß ich 1999 angeklagt wurde, 1990 betrogen zu haben, verweise auf die verjährungsfrist im StGB, und Du zuckst mit den schultern "unserer christlichen wirzeln". anstatt zu sagen: Ja: RECHTSBRUCH. Ja: MENSCHENRECHTSVERBRECHEN! Ja: DDR BÜRGER MÜSSEN ENTSCHÄDIGT werden. anstatt daß bumstagskorrupti und comödi heinis sie obendrein noch verhöhnen. wie goebbels die juden verhöhnten.

und der "getreue heinrich" seines "führers" adolf ist ein guter christ, indem er den juden vergasen läßt, wie er es als kleines kind gelernt hat, auch wenn er es öffentlich verleugnet mit seinem treuebekenntnis zu adolf hitler. der genauso katholik war wie adenauer, herzog, kohl usw. es waren und thierse es ist. und so viele andere schwerstverbrecher "in rechtsnachfolge in identität".

kannste sagen: Wolfgang Albrecht: das beispiel würde hinken, der himmler hat mit juden gar nicht geredet, und der jude konnte sich doch gar nicht über deportation und vergasung (also über die TOTALE ENTRECHTUNG) beschweren.

richtig! wie der DDR bürger seit 1990: die rotkuttenclownskriminellen in karlsruhe und die kauf "richter" in strasbourg und genf nehmen unsere beschwerden nicht einmal an. merkel, thierse, herzog, gysi, lafo, wagenknecht usw., an die man genauso schreiben kann wie nach karlsruhe usw., antworten PRINZIPIELL nicht. in sogenannten talkshows bei irgend welchen parteinahen stiftungen oder beim "wahl" krampf oder sonstwo dürfen die untertanen nach eineinhalb stunden zuhören, fragen stellen. und untertänig den antworten lauschen. fernsehen live! aber wehe wehe wehe, einer wagt es, eine meinung zu haben und äußern zu wollen. und wehe, er wagt es einen bummstagskorrupto oder einen LÜGEN journalisten mit fakten konfrontieren zu wollen, die TABU sind. und wehe es ist kein herr hochwohlgeboren diäten idiot. sondern ein DDR bürger… schon wird er niedergekeift und rausgeworfen… im anschlußghetto wie auf erden.

und in den totalgleichgeschaltetet kabarett- und comedy sendungen reißen WESTLER blöd-braune witze über DDR bürger (sogenannte ostdeutsche), und die dürfen nicht zurück witzeln. denn die intendanten und chefs sind alles lupenreine brd ARIER. wie goebbels über jüdisch-bolschewistische krumnasen witze reißen ließ und zurückwitzeln mit dem strang belohnt wurde.

Du bist also auch einer diese INLÄNDERFEINDE, die ihren TERRORJESUSISMUS gemäßt austeilen… wie ja auch die schwarzkutten kriminellen in den gerichtssälen sorgsam darauf acht(et)en, daß sie ihre totalentrechtenden terror urteile wider DDR bürger mit einem lächeln (besser: grinsen) austeilen. sie wollen nicht, daß man die in ihnen sieht, die sie sind:

KOHL-SCHRÖDER-MERKEL-FREISLERS.



02.12.2019 sie hypen den "charakterdarsteller": er habe jüdische wurzeln, die funktionieren immer * sie sind gegen diskriminierung - erzählen sie - wenn es nicht die der DDR bürger ist * meine WUFG strafverfolgung und antwort an wolfgang albrecht - siehe auch 3.12.! * die verheldung der "runde ecke" "helden" - die in eitelkeit und korruption versunken zu sein scheinen

sie hypen schon wieder den "charakter" TV darsteller. er hat erfolg und soll noch mehr erfolg haben, der grund ist so simpel wie die "stolperstein" LÜGE:

er habe "jüdische wurzeln". erzählt er und also auch das pfaffen TV. und habe sich in jungen jahren seiner deutschen nationalität/herkunft geschämt. ich kann mich nicht erinnern, in der DDR die damals jungen seiner und meiner generation sich ihrer deutschen herkunft geschämt hätten. wie blöd und/oder verpeilt muß man sein, um mit dieser verpeilung dann im größt TV erzählt zu werden? und DESWEGEN (nicht etwa dennoch!) erfolg haben zu sollen und zu dürfen?

KOMMUNISTISCHE wurzeln wie auch DDR wurzeln sind ein grund NICHTS zuzulassen. kein lied, kein buch, keinen artikel. nicht in diesen "ich schäm(t) mich, deutscher zu sein"-medien, nicht in diesem staat.

es ist der selbe FASCHSMUS. einmal werden juden denunziert, ein anderes mal gestreichelt. na und?

primär ist: das regime bestimmt, daß eine kleine minderheit im interesse einer kleinen minderheit erzählen darf. und daß die, die NICHT erzählen dürfen, im arsch sind.


auf "t24" "diskriminierungstage in berlin. eine ministerinnen tusse spricht. sie sind gegen diskriminierung von muslima und von juden. sagen sie und blasen in alle propaganda hörner.

sie sind NICHT gegen diskriminierung von DDR bürgern. die dürfen nicht einmal genannt werden. die sind so diskriminiert, daß die volksgenosssen lachen, wenn man ihnen sagt:

ICH HEIßE DDR BÜRGER.
oder die keifen ihn gleich nieder.

hauptsache, die INLÄNDER HASS DISKRIMINIERUNG bleibt weitestgehend ungedacht. denn: wenn es das wort "inländerhass" / "DDR BÜRGER nicht gibt, kann man ihn auch nicht denken.


hier einige blätter aus meinen akten:

ich bekam mitte januar 1999 eine 14 seitige anklageschrift. hier die seiten 2 und 4. eine seite 1 gab es nicht. der seite 2 ist zu entnehmen, daß ich einer der angeklagte war, seite 4 zeigt, es ging um 2,2 mio DDR mark, also 1,1 mio demark. 1990.

das gesetz, auf dessen grundlage ich angeklagt wurde, war monatelang NICHT einzusehen. im www war damals nichts zu finden, um "geltenden recht" in der staatsbibliothek in berlin auch nicht. erst auf mehrmalige schriftliche intervention in richtung LG wurde mir der text im juni (?) zugesandt.

erst über ein halbes jahr später dann der sogenannte "rückforderungsbescheid", 17 seiten plus 1 seite anhang. hier auf seite 2 nur "bescheid" genannt. der anhang macht aus den 1,1 mio demark per zinstabelle 1,7 mio.

wenn ich das damals oder seither erzählte, bekam ich als spontan reaktion meistens: wo haste die kohle gebunkert.

ich kann Dir, Wolfgang Albrecht, und Euch hier nicht alle gemeinheiten, hinterhältigkeiten, menschenrechtsverbrechen auflisten. FAKT ist: KEIN MEDIUM interessierte sich für einen anderen TEXT als der gemeine, hinterhältige kohlismus-schröderismus-merkelismus vorgegeben hat. im www heutzutage hunderte fundstellen mit immer den selben LÜGEN.

und - wolfgang albrecht: DAS ALLES GANZ OHNE AfD!!!

die ARISIERUNGEN des DDR VOLKSVERMÖGENS (lt. UN MENSCHENRECHTSDEKLARATION war die KOMPENSATIONSLOSE ENTEIGNUNG verboten), des DDR BODENREFORMLANDS, der MILLIONEN einfamilienhäuser und datschen in privateigentum übersteigt die ARSIERUNGEN im deutschen reich mit dem österreichischen kanzler um ein zig tausendfaches:

es gab 1933 nur ca. 500.000 menschen, die von adolf & co. als JUDEN gezählt wurden. ab 1990 wurden 16,x MILLIONEN DDR BÜRGER den ARISIERUNGEN unterworfen.

ALLE JUDEN im DR 1933 verfügten über ein eigentum von ca. 5 mrd RM. der erste chefariseur des DDR EIGENTUMS, ein gewisser ROHWEDDER, wie sarrazin und köhler ein "aufrechter mann" - bis er erschossen wurde, UNTER-schätzte den wert der DDR auf 600.000.000.000. es ist hier zu bedenken, daß die zahl der toten korreliert.

also: das WUFG war ein RÜCKWIRKDENDES gesetz vom 24.8.1993 zur finanzierung des kohl-merkelschen wahlsiegs von 1994. BETRUG verjährt nach ZWEI jahren! ICH habe die 1,2 mio demark NIE HIN bekommen, das ist der akte zu entnehmen, soll sie aber "zurück" geben (seit 5 uhr fünfundvierzig wird jetzt zurück gefordert!!!) es gilt lt. gesetz "beweislastumkehr". das wort fällt in der größtöffentlichkeit desöfteren. klingt vergleichsweise harmlos. bedeutet: der angeklagte muß seine unschuld beweisen. ZEHN jahre nach taten, die es gar nicht gegeben hat? DAS GEHT GAR NICHT! das ist das gegenteil von rechtsstaatlihckeit.

die reihenfolge der bescheid verkehrt ursache und wirkung: die ANKLAGE ist die folge der geldgeilheit und des verbrechertums der staatsbüttel. die strafrechtliche verurteilung ist die voraussetzung fürs abkassieren. der (unerfahrene) angeklagte soll zum anwalt gehen und mandatieren, nur mit der anklagechrift in der hand. ohne auch nur zu ahnen, daß er mit der mandatierung sein finanzielles todesurteil unterschrieben hat. denn das STRAFverfahren ist vergleichsweise billig. ein mandat in sachen bescheid ist für normalverdiener ein todesurteil, egal ob rechtsverletzung oder nicht.

lt. UN menschenrechtsdeklaration darf die strafverfolgung nicht schon die strafe sein. aber genau das ist dergleichen. ICH WAR nach meinem freispruch am 24.8.2000 PLATT und VERNICHTET. und da der terror nicht aufhörte, brach ich dann im frühjahr 2002 physisch und psychisch zusammen.

chef des bundesamtes für finanzen ist der minister. alles weiterhin UNKLAR?

selbstverständlich weiß ich, daß GAULAND ebenso BESATZER war und ist wie LAFONTAINE. ich weiß, daß es hier eine effektive arbeitsteilung gab und gibt.

ich weiß aber auch, daß es für mich sinnlos ist, den einen für besser zu halten als den anderen. GAULAND war damals herausgeber der MAZ als tochter der FAZ. also "mister LÜGENPRESSE" im sogenannten bundesland brandenburg. ER ist SCHULD, daß das VERBRECHEN WUFG und anklagen wie gegen mich weder realistisch veröffentlicht wurden, noch die OPFER des TERRORS sich jemals (fair) äußern konnten. stattdessen: "STASISSTASISTASISTASI". auch in der gauland -MAZ. aber nicht nicht weniger schlimm als als sozen und die genscheristen, kinkelisten, westerwelleristen.

und das ist heute bei pegida und AfD nicht anders. aber bei lafo und wagenknecht auch nicht. daß leute wie wolfgang albrecht nicht kapieren, worum es geht.

ICH habe mich an petitionsausschüsse, rechtsausschüsse, einzelne abgeordeten, angebliche verfassungsgerichte, an den europäischen menschenrechtsgerichtshof, an den un hochkommissar für menschenrechte gewandt, bin 15 jahre durch die EU gefahren und habe um ASYL gebettelt, weil ich nicht enden wollte wie mein freund und kollege KURT DEMMLER, der in den merkelknast DEPORTIERT wurde und elendig verreckt ist. meine versuche, ihm zu helfen, wurde von den regime-lingen vereitelt, die mich obendrein ausgelacht haben. und sämtliche medien scheißen auf die menschenrechte, auf freiheit, pluralismus usw.

seit 1990 läuft dieser TERROR, und die bevölkerungsmehrheit ist so ignorant wie 1933 - 1945 gegenüber den VERBRECHEN gegen KOMMUNISTEN, linke sozen und gewerkschafter, kommissare der roten armee usw.

einfach mal - wolfgang albrecht - die datierungen beider staats juristen schreiben zur kenntnis nehmen, beide aus dem jahr 1999. und abgleichen mit den verjährungsfristen des StGB (findet man im www). der straftatsvorwurf war: BETRUG im jahr 1990.

und wenn ich die beteiligten juristen fragend darauf aufmerksam machte: eigene anwälte (die wollten gehorchen und am prozeß verdienen), staatsanwälte, richterin, taten die so, als verstünden die kein deutsch. das machte 8 jahre strafverfolgung und totale plattmache per freispruch. den ich bekam, da ich mich selbst verteidigte. auch gegen den eigenen anwalt. und es war nur 1 prozeß von ca. 70 die ich überlebte.

nicht zuletzt: auf den "stolpersteinen" dürfen nur jüdische namen stehen, und noch nie ist irgend jemend über einen dieser steine gestolpert. auch so eine LÜGE. auf die die volksgenossenidioten massenweise reinfallen.

STA990111_2anklageschrift.jpg
STA990111_4anklageschrift.jpg
BEW990806_1bescheid.jpg
BEW990806_2bescheid.jpg

antwort an Wolfgang Albrecht: den beleg poste ich - für Dich! - noch einmal auf meinem account. d.h. die erste seite meiner anklage schrift - zugegangen anfang januar 1999. das gesetz hatte die kohl mafia zur finanzierung des wahlsiegs 1994 gemacht. es war ein RÜCKWIRKENDES anti-DDR-bürger ARISIERUNGS gesetz, mit dem jedem angeklagten ALLES genommen werden konnte, was der jemals hatte und haben würde. als ich angeklagt wurde, war das gesetz ein GEHEIMGESETZ. weder hat man irgend etwas im www gefunden, noch in der STAATSBIBLIOTHEK. es war NICHT im "geltenden recht" zu finden.

heute findeste hunderte fundstellen: NUR LÜGEN! NULL WAHRHEIT über das gesetz.

was die "ehemaligen DDR bürger" angeht: u.a. genau DESHALB bin ich kein ehemaliger. sondern ein DDR bürger. und genau DESHALB ist der durchschnittliche WESTIDIOT nicht bereit, das anzuerkennen. der normal WESTIDIOT kriegt dann schnappatmung, von wegen es gäbe doch keine DDR mehr, wie könne ich da DDR bürger sein.

auch hier drückst Du in den skat, Wolfgang Albrecht, daß es viel einfacher für DDR bürger war, vom DDR bürger zum anhänger der "hamburg mannheimer", von VW, von hari krishna, gras, sozen und cduhus, "neues forum", titten TV usw. zu werden, als von pegida und afd. ersteres klappte millionenfach schon 1990, letzteres erst 25 jahre später. es brauchte ein halbes erwachsenenleben gehirnwäsche-umerziehung durch pfaffen-TV für eine solche konvertierung.

1988 haben sich helmut kohl und ronald reagan in einem brd staatsakt in bitburg vor SS gräbern verneigt. was sollten DDR bürger daraus wohl lernen?

noch ne antwort an wolfgang albrecht (westler)

Jürgen Eger und wer predigt mit GEWALT TV den unteren seit JAHRZEHNTEN, daß tötungsgewalt ein mittel der problem lösung sei? das ist doch nicht AfD-TV, das ist pfaffen-cduhu-sozen-TV! und die filmindustrie, die solche (sogenannten) thriller vom stapel läßt?
übrigens: auch der hauptmann röhm war ein "aufrechter mann".

noch ne antwort an wolfgang albrecht (westler)
Jürgen Eger und was wäre neu daran? GENAU DAS haben wir seit 1990. als 1994 beim csu-sender "mdr" berufsverbotener TV publizist weiß ich, das ICH GENAU DESHALB gegangen wurde.
wenn DU den INLÄNDERHASS dieser sender nicht mitbekommst, schon weil es das wort nicht gibt, kannst zunächst nur DU etwas dafür.

die ARISCHEN KÄMPFER heißen z.b. gauck, birthler, jahn, gysi, thierse, merkel usw. die bekommen seit 1990 ihren JUDASLOHN, z.t. schon vorher: jahn, gauck und andere pfaffen. die werden seit jahrzehnten verherrlicht unter totaltabuisierung der bezeichnung 'verherrlichung'.

und was könnten wir (viel) anderes tun, als abwarten? ich bin 15 jahre durch die eu gegondelt und habe um ASYL gebettelt. meine 30…40 MENSCHENRECHTSBESCHWERDEN wurden von kohl-schröder-merkel beamten in strasbourg und genf unter den teppich gekehrt, immer von DEUTSCHMUTTERSPRACHLERN! meist von deutsch-staatsbürgern. ich wurde abgewimmelt mit meldung an die zentrale: der ostler wollte sich beschweren. hahahaha! und das regime hat weitere plattmach aktionen gestartet.

der kommunist oder jude hatte ab 1933 im ausland chancen, billy wilder hat es bis nach hollywood gebracht, der DDR bürger hatte nur die arschkarte. wir kommen nicht raus hier und müssen abwarten, wann wir dran sind. kämpfen nur individuell, als klasse oder partei ist nicht, weil wir keine sender, kein geld, keine ausländischen verbündeten haben usw.


heute eine längere "kritik" des "stasi" museum "runde ecke" in leipzig. der chef wird angegriffen. einer jener "revolutionäre" des 1989er herbstes. nach knapp 30 jahren fällt ihnen schon (!!!) ein, daß die ständige ausstellung anfang der 90er "zusammengeklebt" wurde. sie bemängeln, daß in diesem museum (das ja nicht aus sogenannten spendenmitteln finanziert wurde und wird) die "revolutionäre" ihre selbstgebastelte widerstandsgeschichte betoniert hätten. und diese "revolutionäre" sei nur eine kleine gruppe derer, die damals dabei gewesen seien.

der chef dieses museums darf angegriffen werden: er praktiziere dort ein autoritäres (?) regime. nun, es wäre ja nicht das erste mal, daß sich korrupte mitläufer dieses regimes als das erweisen, was sie schon seit sehr langer zeit waren und sind: korrupte mitläufer und profiteure dieses regimes. und volksverräter. die - nicht zuletzt - die umprogrammierung der DDR bürger von friedens- und völkerfreunden zu jesus- und kapitalismus IDIOTEN mitbewirkten.

das BESATZUNGS regime hat bis heute die LISTE ihrer ende 1989/1990 bezahlten und unbezahlbaren AGENTEN nicht veröffentlicht. ES KANN gar nicht sein, daß in ihren anti "stasi" museen ihre bezahlten agenten NICHT domierten. denn die "alten kämpfer" mußten ab 1990 genauso belohnt werden wie 1933. POSTENVERTEILUNG sind in mafia-nazi-regimes so ziemlich das wichtigste im überbau…

übrigens: die wörter "revolution" und "revolutionär" waren den brd regime bütteln und propagandisten bis ende 1989 UNWÖRTER. plötzlich wurde es ein liebes, ständig gebrauchtes wort. und jeder, der "revolutionär" genannt wird, darf NICHT NIE NIRGENDS (öffentlich) kritisiert werden. dafür ist das wort KONTERREVOLUTION(ÄR) spurlos abhanden gekommen (worden).

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License